One-Stop-Shop für nachhaltiges Wirtschaften in der Steiermark
© Shutterstock

Umweltzeichen 62 für Green Meetings / Green Events

Workshopreihe oder Individualberatung

zur Website © umweltzeichen.at
zur Website© umweltzeichen.at

Sie wollen Ihre Veranstaltung als "Green Meeting oder Green Event" zertifizieren lassen?

Für externe Beratungen zum Umweltzeichen "Green Meetings und Green Events" mit anschließender Lizenzierung werden bis zu 40 Beratungsstunden zu je 80 € anerkannt und zu maximal 50 % gefördert.

Der Beratungsaufwand für eine Veranstaltung, die in einer bereits zertifizierten Veranstaltungsstät­te ("Green Location" oder "Umweltzeichen-Betrieb") stattfindet, verringert sich ca. um die Hälfte!

Wenden Sie sich an einen der folgenden Externe Verknüpfung Lizenznehmer.

  • Der/Die LizenznehmerIn unterstützt den/die VeranstalterIn bei der WIN-Förderabwicklung und wird zum Vertragspart­ner mit dem BMK (inklusive Eingabe der geplanten Veranstaltung in die Umwelt­zeichen-Datenbank, Beratung, Überprüfung der Muss- und Sollkriterien laut Richtlinie und Hilfestellung bei deren Umsetzung inklusive Dokumentation der erforderlichen Nachweise).
  • Veranstalter und Lizenznehmer verpflichten sich in einer gemeinsamen Vereinbarung zur Einhaltung der Kriterien laut Richtlinie Nr. 62.
  • Bei Erfüllung aller Voraussetzungen wird im Namen des BMK das Umweltzeichen einmalig für die geprüfte Ver­anstaltung verliehen und die Veranstaltung wird unter (Externe Verknüpfung https://meetings.umweltzeichen.at) gelistet.

Sie sind ein professionelles Unternehmen der Veranstaltungswirt­schaft und wollen selbst Umweltzeichen Nr. 62 - Lizenznehmer werden?

Die externen Beratungskosten werden von der WIN im Ausmaß von bis zu 40 Beratungsstunden zu je 80 € anerkannt und zu maximal 50 % gefördert.

Wenden Sie sich an einen der folgenden Externe Verknüpfung Umweltzeichen - BeraterInnen

  • Der/Die BeraterIn unterstützt Sie bei der WIN-Förderabwicklung und überprüft, ob die grundsätzlichen Vorausset­zungen als zukünftiger Lizenznehmer gegeben sind.
  • Er /Sie übernimmt die Einschulung Ihrer MitarbeiterInnen zu den Anforderungen der Richtlinie inklusive dem Umgang mit der Umweltzeichen-Zertifizierungssoftware anhand einer von Ihnen durchgeführten Pilot-Veranstaltung.
  • Er/Sie erstellt das abschließenden Prüfprotokoll an den Verein für Konsumenteninformation VKI.
  • Im Namen des BMK wird Ihnen danach eine Aus­zeichnungsurkunde verliehen und die Verwendung des Umweltzeichens für vier Jahre vertraglich vereinbart. In dieser Nutzungsperiode kann von Ihnen als Lizenznehmer jede geeignete Veranstaltung durch die Software zertifi­ziert und mit dem Umweltzeichen beworben werden.

Gebühren: 
Veranstalter, die sich selbst als Lizenznehmer nach dem Umweltzeichen "Green Meetings und Green Events" registrieren lassen möchten, müssen - abhängig von Art und Größe ihres Betriebes - eine einmalige Anmeldegebühr und eine jährliche Nutzungsgebühr entrichten. Nähere Informationen zur Gebührenordnung finden Sie Externe Verknüpfung hier.

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).