Link zur Startseite

Energiekosten senken - Gewinn erhöhen!

Erfolgreiche Energieberatungsoffensive in steirischen Tourismusbetrieben!

Energie einsparen rechnet sich!

zur Website © wko.at/stmk
zur Website
© wko.at/stmk
zur Website © energiedetektiv.com
zur Website
© energiedetektiv.com
zur Website © ecoversum.at
zur Website
© ecoversum.at

Seit Februar 2012 lief in der Steiermark eine einzigartige Initiative zum Energiesparen exklusiv für die Mitglieder der Fachgruppe Gastronomie und Hotellerie. Gemeinsam mit erfahrenen, zertifizierten Energieexperten wurden zielgerichtete Energieberatungen im Wert von je 1.500 EUR mit einem geringen Selbstbehalt angeboten. Die Energieberatung umfasste die Betriebsbegehung, die sorgfältige Energieanalyse des Betriebes, die Bewertung des Energieverbrauchs anhand von Energiekennzahlen sowie die Erstellung eines Maßnahmenkataloges mit Einsparpotentialen. Dabei konnte aus den Schwerpunkten Strom, Wärme & Solarenergie, Heizungsanlage & Wärmedämmung sowie Strom & Wärme für Kleinstunternehmen gewählt werden.

Durch diese Energiesparinitiative in steirischen Tourismusbetrieben konnte in Summe bei den 86 beratenen Betrieben ein Einsparungspotenzial von rund 4,9 Millionen kWh Energie „aufgedeckt" werden. Damit können die Kosten um 465.000 EUR pro Jahr gesenkt werden. Aus Sicht des Klimaschutzes können die CO2 Emissionen um 1.400 Tonnen pro Jahr reduziert werden.

Als Beratungsunternehmen waren (Externe Verknüpfung Der Energiedetektiv) und Externe Verknüpfung "Ecoversum" tätig! Gefördert wurde die Initiative von der Externe Verknüpfung Wirtschaftsinitiative Nachhaltigkeit!

Download: Externe Verknüpfung Ergebnisbericht der Beratungsinitiative

Fakten und Zahlen zur Energiesparinitiative 2012 bis 2015!

  • 86 durchgeführte Beratungen
  • 120.000 € an Förderzusagen für die Betriebe erhalten

Einsparpotenzial pro Betrieb 

  • 57.000 kWh/a durchschnittliches Einsparpotential Energieverbrauch pro Betrieb
  • 5.500 €/a durchschnittliches Einsparpotential Energiekosten pro Betrieb
  • 16.000 kg/a durchschnittliches Einsparpotential CO2-Emissionen pro Betrieb

Gesamteinsparungspotenzial für den steirischen Tourismus aus dieser Initiative!

  • 4,9 Millionen kWh Einsparpotential Energieverbrauch
  • 465.000 € pro Jahr Einsparpotential Energiekosten

Unabhängige Energieberatung rechnet sich!

Eine unabhängige Energieberatung rechnet sich in allen Tourismusbetrieben, von der kleinen Almhütte über das traditionelle Dorfgasthaus bis zum Wellnesshotel. So vielfältig wie die Betriebe selbst, waren die Themen der Beratungen. In einem Fall waren es Maßnahmen für eine Heizungsoptimierung, im anderen Fall Hilfestellung bei der Tarifverhandlung für Strom und Gas, in weiteren Fällen die thermische Sanierung der Außenhülle, die Umstellung der Beleuchtung auf LED oder die Optimierung der Kühlanlagen. 

Die Ergebnisse der Energiesparinitiative zeigen, dass sich jeder Tourismusbetrieb im Durchschnitt 18% der Energiekosten pro Jahr einsparen kann. Das durchschnittliche Einsparpotenzial liegt bei fast 5.500 EUR pro Betrieb und Jahr. Bei einem Betrieb der Energiesparinitiative lag das Einsparpotenzial sogar bei 80% der Energiekosten. Umgelegt auf den gesamten steirischen Tourismus könnten 48 Mio €/a durch einfache Maßnahmen bei den Energiekosten eingespart werden! 

Den meisten ist zwar die wirtschaftliche Bedeutung der Energiekosten schmerzhaft bewusst. Es fehlt jedoch das entsprechende Wissen und die Zeit, um den eigenen Betrieb auf Energieeffizienz zu untersuchen. Dabei können meist mit einfachen Maßnahmen merkbare Einsparungen rasch verwirklicht werden, wie die Energiesparinitiative gezeigt hat. Voraussetzung sind eine gründliche Analyse des Energieverbrauchs und individuell abgestimmte Maßnahmen.

aufGEDECKT - Für Mitglieder der Fachgruppen Gastronomie und Hotellerie