One-Stop-Shop für nachhaltiges Wirtschaften in der Steiermark
© Shutterstock

NEU ab 2020: "WIN-Klimabilanzierung für Betriebe"

Individualberatung

Klimaschutz © Shutterstock
Klimaschutz
© Shutterstock

Seit Beginn der Industrialisierung ist durch menschliche Tätigkeiten wie die Nutzung fossiler Energieträger, Abholzung und intensive Viehzucht der Anteil der Treibhausgase (Kohlendioxid, Methan, Lachgas, fluorierte Gase) in der Atmosphäre signifikant angestiegen. Die anthropogen verursachten Emissionen von Treibhausgasen (THG) werden heute als wesentliche Ursache für den Klimawandel und die damit einhergehende Erderwärmung angesehen.

Zur Umsetzung des Pariser Klimaschutzabkommens und der dafür notwendigen Dekarbonisierung unserer Wirtschaft wird daher Klarheit über die energie- und materialinduzierten THG-Emissionen auch für Betriebe immer wichtiger - sei es, um Ressourcen und damit Kosten zu sparen, Kundenanforderungen zu erfüllen oder für eine kommende CO2 - Bepreisung gewappnet zu sein. 

Die Bilanzierung des THG-Ausstoßes von Produkten, Dienstleistungen oder auch Unternehmensstandorten ist somit ein erster Schritt, um Potenziale zur Verbesserung der Ressourceneffizienz und zur Reduzierung der Treibhausgasemissionen zu realisieren. Sie liefert wichtige Kennzahlen zur Klimaperformance eines Unternehmens, der Produkte und Dienstleistungen. Sie macht den Energieeinsatz transparent und weist alle relevanten Treibhausgas-Emissionen aus, die entlang der Wertschöpfungskette anfallen.

"ESG-Cockpit“-Klimarechner

zur Website © esg-cockpit.com
zur Website
© esg-cockpit.com

Mit dem Webtool "ESG-Cockpit"-Klimarechner (Externe Verknüpfung entwickelt vom steirischen Unternehmen akaryon) können WIN-BeraterInnen bzw. Unternehmen ihre Klimabilanzen einfach und effizient erstellen. Das ESG-Cockpit ist ein webbasiertes IT-Werkzeug, das Nachhaltigkeitsreporting nach internationalen Standards unterstützt. Ein wichtiger Indikator in diesem Kontext sind die Treibhausgase. Für die Berechnung von Treibhausgaskennzahlen (Externe Verknüpfung Scope 1-2-3) sind qualitätsgesicherte Emissionsfaktoren des Umweltbundesamtes (für Österreich, ISO14000) hinterlegt. Zusätzlich werden für österreichische Datenlücken und internationale Standorte Emissionsfaktoren aus der lizenzpflichtigen Standard-Datenbank ecoinvent herangezogen.

Weitere Informationen zum ESG-Cockpit unter Externe Verknüpfung www.esg-cockpit.com.

Infoblatt 
Infoblatt

Das Modul WIN-Klimabilanzierung für Betriebe ist ein Beratungsmodul im Kernbereich C - "Umwelt- und Klimaschutz". Beratungsprojekte in diesem Modul werden mit maximal 80 Beraterstunden anerkannt und mit maximal 50% gefördert.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte entweder an Ihre WIN-Beraterin oder ihren WIN-Berater bzw. direkt an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der WIN-Leitstelle: Kontakt

Download: Externe Verknüpfung Infoblatt "Klimabilanzierung für Betriebe"

SDG 13 - Globales Nachhaltigkeitsziel © Land Steiermak / A14
SDG 13 - Globales Nachhaltigkeitsziel
© Land Steiermak / A14
War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).